Bauanleitung Krippe

Mithilfe einer Krippe wird die Geburt Christi im Rahmen einer kleinen Modelllandschaft bildlich dargestellt. Die heute übliche Form der Weihnachtskrippe gibt es bereits seit dem Frühchristentum, allerdings wurde seinerzeit, wie im Lukasevangelium beschrieben, nur das in einer Futterkrippe liegende Jesuskind zusammen mit einem Ochsen und einem Esel dargstellt. Um 500 herum wurden die Darstellungen dann durch die drei Weisen aus dem Morgenland erweitert, die dem Gotteskind Geschenke überbringen. Die Figur der Maria findet sich erst seit dem Mittelalter in Krippen, der Heilige Josef kam noch später hinzu.

Heute sind Krippen ein fester Bestandteil der weihnachtlichen Dekoration, werden üblicherweise ab dem ersten Advent bis zum Dreikönigstag aufgestellt und es gibt eine Reihe von Liedern und rituellen Handlungen im Zusammenhang mit der Krippe:

Krippen gibt es vielen unterschiedlichen Größen und Formen, von sehr traditionell bis hin zu überaus modern. Anstatt jedoch auf eine fertige Krippe zurückzugreifen, kann der Hobbybastler mithilfe der folgenden Bauanleitung seine Krippe selber bauen und so eine ganz besondere Weihnachtsdekoration anfertigen.

Materialliste für die Krippe

  • Bauanleitung Krippe8mm starke Sperrholzplatte
  • Holzleisten, 5mm x 5mm
  • Baumrinde
  • Holzleim
  • Bastelgips
  • Styroporreste
  • braune Farbe
  • Schrauben
  • Heißkleber
  • Weihnachtsfiguren
  • Stroh

Bauanleitung für die Krippe

Wie groß die Krippe wird, hängt von der Größe der Figuren ab. Als Richtwert gilt, dass die Krippe 1,5mal so hoch sein sollte wie die Figuren. Diese Bauanleitung basiert auf 10cm hohen Figuren, so dass die Krippe etwa 15cm hoch ist.

1. Schritt: die Bauteile zuschneiden

Zuerst wird die 8mm starke Sperrholzplatte auf die benötigen Maße zugeschnitten. In dieser Bauanleitung steht die Krippe auf einer 50 x 25cm großen Holzplatte. Der Stall besteht aus einer 20 x 15cm großen Rückwand, der 15 x 15cm großen rechten Seitenwand, der zweiteiligen linken Seite und zwei Dachplatten. Die Sperrholzplatte wird daher so zugeschnitten, dass sich folgende Bauteile ergeben:

Krippe Bauzeichnung 1

Außerdem wird von einer der Holzleisten ein 15cm langes Stück als Stützpfosten abgeschnitten.

2. Schritt: den Stall bauen

Nachdem alle Bauteile zugeschnitten sind, wird der Stall zusammengebaut. Dazu werden zuerst die Schraublöcher auf der Bodenplatte vorgebohrt und die einzelnen Elemente dann mit Holzleim auf der Bodenplatte fixiert und von der Unterseite aus mit der Bodenplatte verschraubt.

Krippe Bauzeichnung 2

3. Schritt: den Stall gestalten

Als nächstes wird der Stall gestaltet. Dazu wird der Bastelgips wie auf der Verpackung angegeben angerührt. Anschließend wird der Styropor in kleine Kügelchen zerbröselt und zusammen mit der braunen Farbe in den Gips gemischt. Mit dieser Masse werden nun die Innen- und die Außenseiten der Krippe gestaltet, indem sie mit den Fingern aufgetragen wird. Durch die Styroporkugeln entsteht automatisch eine interessante Struktur, durch die beigemischte Farbe ist kein weiterer Anstrich mehr notwendig.

Die Dachflächen werden mit der Baumrinde beklebt, zum Fixieren wird hierbei Heißkleber verwendet.

4. Schritt: den Zaun und die Futterkrippe basteln

Jetzt wird ein Zaun angefertigt. Dazu werden die Holzleisten so zugeschnitten, dass zwei 10cm und zwei 15cm lange Stücke vorhanden sind. Die übrigen Leisten werden in 5cm lange Abschnitte zersägt. Mithilfe von Heißkleber werden dann die kurzen Stücke senkrecht auf die langen Leistenstücke geklebt. Der 10cm lange Lattenzaun wird anschließend zwischen der Dachschräge und dem Stützposten, der 15cm lange Lattenzaun an der Seitenwand montiert.

Krippe Bauzeichnung 3

Nun fehlt noch die Futterkrippe, in die das Jesuskind gelegt wird. Für die Futterkrippe werden 4 5cm lange Leistenstücke, 2 2,5cm x 5cm große Holzstücke und zwei Holzdreiecke benötigt. Je zwei Holzleisten werden dann zu einem X zusammengeklebt. Zwischen die beiden X-Konstruktionen werden anschließend die beiden Holzstücke als Seitenteile und danach die beiden Dreiecke als Vorder- und Rückseite geklebt.

Krippe Bauzeichnung 4

Dann kann die Krippe eingerichtet werden. Dazu wird die Bodenplatte mit Heu abgedeckt, außerdem wird die Futterkrippe mit Heu befüllt. Anschließend können die Figuren positioniert und das Jesuskind in die Futterkrippe gelegt werden.

Thema: Bauanleitung Krippe