Weihnachtsdekoration zum Aufstellen

Wer oft und fleißig bastelt und werkelt, sammelt im Laufe der Zeit jede Menge Reststücke von Holz an. In einigen Fällen sind diese Abfallstücke recht klein, so dass sie sich nicht mehr unbedingt dazu eignen, um sie für größere Selbstbauprojekte zu verwenden. Andererseits sind die Abfallstücke aber natürlich viel zu schade, um sie an einem winterlichen Abend im Kamin zu verbrennen. In diesem Fall begibt sich so mancher Hobbybastler sicherlich auf die Suche nach einer kostenlosen Bauanleitung, die ihm eine Idee oder Anregung für die Verwertung seiner Holzreste liefert. Ein Beispiel für eine solche kostenlose Bauanleitung findet sich auch im Folgenden. Genauer gesagt werden gleich zwei Ideen vorgestellt, die es ermöglichen, Abfallstücke sinnvoll und dekorativ zu verwerten.

1. Bauanleitung: kleine Weihnachtsdekorationen zum Aufstellen

Die kleinen Weihnachtsdekorationen werden aus jeweils zwei identischen Teilen angefertigt, die später ineinander gesteckt werden. Welches Holz dabei verwendet wird, spielt eigentlich keine Rolle, nur sollte das Holz nicht zu dünn sein. Sehr gut geeignet ist beispielsweise 1,2cm oder 1,8cm starkes Leimholz.

Weihnachtsdekoration zum AufstellenAuf die Holzstücke werden die gewünschten Motive aufgezeichnet, in dieser Bauanleitung handelt es sich dabei um einen Tannenbaum und um einen Schneemann. Dann werden die Motive jeweils mit einem Schlitz versehen, bei einer Hälfte beginnt der Schlitz an der Oberkante, bei der anderen Hälfte an der Unterkante. Die Schlitze reichen dabei immer bis zur Mitte des Motivs und müssen exakt die gleiche Breite haben wie die Holzstärke. Wird also beispielsweise mit 1,2cm starkem Leimholz gebastelt, müssen auch die Schlitze 1,2cm breit sein. Damit die beiden Hälften später problemlos ineinandergeschoben werden können, müssen die Schlitze zudem mit einer Feile und mit Schleifpapier geglättet werden. Die vorbereiteten Teile werden dann einfach ineinander geschoben und können anschließend mit Klarlack überzogen und bunt bemalt werden.

Weihnachtsdekoration Bauzeichnung 1

2. Bauanleitung: Box für Stifte

Gerade in einer Werkstatt werden zahlreiche Boxen benötigt, in denen Schrauben, Nägel und andere Utensilien ihren Platz finden. Kugelschreiber, Bleistift und Filzstift werden aber meist nur irgendwo abgelegt und müssen später dann mühsam gesucht werden. Abhilfe hier schafft eine einfache Box für Stifte, die aus ein paar Reststücken schnell gebaut ist. Für eine solche Box werden fünf Holzstücke benötigt:

  • 1 19cm x 6cm großes Holzstück als Bodenplatte
  • 2 20cm x 4cm große Holzstücke als lange Seitenteile und
  • 2 6cm x 4cm große Holzstücke als kurze Seitenteile.

In dieser Bauanleitung wird die Box aus 0,5cm starkem Sperrholz gebaut. Um die Box zusammenzubauen, werden zuerst die beiden kurzen Seiten an die Bodenplatte geleimt und mit kleinen Stiftnägeln fixiert.

Weihnachtsdekoration Bauzeichnung 2

Anschließend werden die beiden langen Seitenteile mit der Bodenplatte und den kurzen Seiten verleimt. Wer möchte, kann seine Box natürlich auch deutlich kreativer gestalten, beispielsweise indem er die Seiten mit Ausschnitten versieht.

Thema: kostenlose Weihnachtsdekoration Bauanleitung