Mülltonnenbox Bauanleitung

Mülltonnen sind zwar unverzichtbar, sehen allerdings meist nicht sehr ansehnlich aus. Abhilfe schafft dann eine Mülltonnenbox, in der die Behälter ihren Platz finden. Eine Idee, wie der Heimwerker eine solche Mülltonnenbox selber bauen kann, stellt die folgende Anleitung vor.

Eine Mülltonnenbox selbst bauen

Es gibt verschiedene Möglichkeiten, wie die praktischen und notwendigen, optisch aber wenig ansprechenden Mülltonnen kaschiert werden können. Die einfachste Variante sind die sogenannten Tonnenstrümpfe. Hierbei handelt es sich um Verkleidungen, in die die Mülltonnen eingepackt werden. Die Mülltonnen bleiben dadurch zwar sichtbar, kommen aber mit einem bunten Kleid daher.

Eine andere Möglichkeit sind Mülltonnenboxen, die es im Baumarkt in verschiedenen Ausführungen zu kaufen gibt. Nicht immer reicht der vorhandene Platz aber aus, um eine Box mit Standardmaßen aufzustellen. Manchmal sind die fertigen Mülltonnenboxen auch zu klein, um alle Müllbehälter darin unterzubringen. Nun ist es aber gar nicht so schwer, eine Mülltonnenbox selbst zu bauen. Eine Idee dafür stellt die folgende Anleitung vor.

Mülltonnenbox selber bauen

Die vorgestellte Box besteht aus Holz und ist für zwei Mülltonnen gedacht. Genauso kann die Box aber nur für eine Mülltonne gebaut oder um weitere Elemente erweitert werden. Um einen stabilen Stand zu gewährleisten, werden die senkrechten Kanthölzer mithilfe von Balkenschuhen im Boden verankert. Je nach Untergrund werden die Balkenschuhe dabei entweder mit Bolzen befestigt oder einbetoniert. Sitzen die Balkenschuhe, kann der eigentliche Bau der Mülltonnenbox beginnen.

 

Die Materialliste für die Mülltonnenbox

3 Kanthölzer 120 x 9 x 9 cm
3 Kanthölzer 110 x 9 x 9 cm
40 Holzlatten 120 x 8 x 2 cm
16 Holzlatten 110 x 8 x 2 cm
12 Holzlatten 69 x 8 x 2 cm
18 Holzlatten 90 x 8 x 2 cm
4 Holzlatten 78 x 8 x 2 cm
12 Scharniere 10 x 6,5 cm
20 Winkel 6 x 6 cm
6 Balkenschuhe für 9er- Kanthölzer

Außerdem werden 2 Türgriffe, nichtrostende Holzschrauben, Stichsäge, Akku-Schrauber, Zollstock und Bleistift benötigt.

 

Eine Mülltonnenbox bauen – so geht’s

1. Die Balken aufstellen

Der Bau der Mülltonnenbox beginnt mit dem Setzen der senkrechten Kanthölzer, die mithilfe von Balkenschuhen mit dem Untergrund verbunden werden. Die Kanthölzer werden in zwei Reihen zu je drei Kanthölzern angeordnet. In der hinteren Reihe stehen die 120 cm langen Kanthölzer, für die vordere Reihe werden die 110 cm langen Kanthölzer verwendet. Die Abstände zwischen den Kanthölzern betragen jeweils 69 cm.

Mülltonnenbox selber bauen - Die Balken aufstellen

 

2. Die Füllungen, Türen und Deckel bauen

Stehen die senkrechten Kanthölzer, geht es mit den Seitenwänden, den Rückwänden, den Türen und den Deckeln der Mülltonnenbox weiter. Sie alle werden nach dem gleichen Prinzip gebaut: Die Basis für jedes Bauteil bilden zwei waagerechte Holzlatten. Auf diesen waagrechten Holzlatten werden die senkrechten Holzlatten angeordnet. Dabei werden die senkrechten Holzlatten so positioniert, dass die waagerechten Holzlatten beidseitig 0,5 cm überstehen. Auch die Abstände zwischen den einzelnen senkrechten Holzlatten betragen jeweils etwa 0,5 cm. Diese Abstände sind notwendig, damit das Holz arbeiten kann. Gleichzeitig ist so sichergestellt, dass die Mülltonnenbox im Innenraum gut durchlüftet ist. Im Einzelnen werden folgende Bauteile angefertigt:

  • 2 Rückwände: Für eine Rückwand werden acht 120 cm lange Holzlatten auf zwei 69 cm langen Holzlatten verschraubt. Dabei werden die waagerechten Holzlatten mit 34 cm Abstand zu den Ober- und Unterkanten der senkrechten Hölzer montiert.
  • 2 Seiten und 1 Mittelteil: Diese drei Füllungen werden zunächst wie die Rückwände angefertigt, also ebenfalls aus je acht 120 cm langen und zwei 69 cm langen Holzlatten. Auch hier werden die waagerechten Holzlatten jeweils 34 cm von den Kanten entfernt befestigt. Da die Mülltonnenbox hinten aber höher ist als vorne, muss noch die Schräge auf die seitlichen Füllungen übertragen werden. Dazu wird auf einer Seite eine Höhe von 110 cm markiert und das Bauteil an der Oberkante schräg zugeschnitten. Dabei werden eine Seite und das Mittelteil gleich gearbeitet. Bei der Füllung für die zweite Seitenwand wird die Schräge andersherum gearbeitet.
  • 2 Türen: Die Türen werden aus je acht 110 cm langen Kanthölzern gebaut. Die beiden waagerechten, 69 cm langen Kanthölzer werden mit 34 cm Abstand zu den Ober- und Unterkanten befestigt.
  • 2 Deckel: Für die Deckel werden je neun 90 cm lange Kanthölzer mit zwei 78 cm langen Kanthölzern verschraubt. Dabei sitzen die waagerechten Kanthölzern oben und unten 20 cm von den Außenkanten entfernt.

 

Mülltonnenbox selber bauen - Füllungen, Türen und Deckel bauen

 

3. Die Füllungen montieren

Sind alle Einzelelemente fertig, werden die Füllungen zwischen die Kanthölzer montiert. Die beiden Rückwände werden zwischen die drei langen Kanthölzer auf der Rückseite gesetzt und auf jeder Seite mit zwei Winkeln verschraubt. Dabei werden die Rückwände so montiert, dass sie hinten bündig mit den Kanthölzern abschließen. Die beiden Seitenteile und das Mittelteil werden zwischen die langen und die kurzen Kanthölzer gesetzt. Auch hier erfolgt die Befestigung mithilfe von zwei Metallwinkeln pro Seite. Die beiden Seitenteile schließen bündig mit den Kanthölzern ab. Das Mittelteil wird so montiert, dass es mittig auf dem Kantholz sitzt.

Mülltonnenbox selber bauen - Die Füllungen montieren

 

4. Die Deckel und Türen montieren

Nun fehlen noch die Türen und die Deckel. Die Türen werden mit je drei Scharnieren an den Kanthölzern befestigt. Ob sich die Türen nach rechts oder links öffnen, kann danach gewählt werden, wie es am besten passt. Sind die Türen montiert, werden sie mit Griffen ausgestattet. Die Deckel werden ebenfalls mit je drei Scharnieren befestigt. Da die Deckel vorne etwas überstehen, brauchen sie keine zusätzlichen Griffe.