Bauanleitung Kinderspielhaus

Viele Kinder freuen sich über ein eigenes kleines Haus, das in ihrem Kinderzimmer oder im Garten steht und ihnen ganz alleine gehört. Wer ein Kinderspielhaus selber bauen möchte, benötigt dafür nur wenige Materialien und ein kleines bisschen handwerkliches Geschick. Es ist nämlich eigentlich gar nicht so schwer, ein schönes Kinderspielhaus zu bauen und seinem Kind damit eine ganz besondere Freude zu machen.

 

Materialbedarf für ein Kinderspielhaus

Das hier beschriebene Kinderspielhaus wird überwiegend aus 2cm starker Tischlerplatte gebaut. Benötigt werden folgende Materialien und Werkzeuge:

  • Bauanleitung Kinderspielhaus1 Holzplatte, 120cm x 120cm groß als Bodenplatte
  • 2 Holzplatten, 124cm x 100cm groß als Seitenwände
  • 2 Holzplatten, 120cm x 140cm groß als Vorder- und Rückwand
  • 2 Gardinenstangen, Rohre oder Rundstäbe mit 2cm Durchmesser, 115cm lang
  • 1 Gardinenstange, Rohr oder Rundstab mit 2cm Durchmesser, 125cm lang
  • Stoff, 125cm breit und 120cm lang
  • Holzleim
  • Senkkopfschrauben
  • Bohrmaschine / Akku-Schrauber
  • Stichsäge, Schleifpapier
  • Acryllack auf Wasserbasis

Bauanleitung für das Kinderspielhaus

1.) Zuerst werden die Vorder- und die Rückwand des Kinderspielhauses zugeschnitten. An den Seitenkanten dieser Holzplatten wird die Höhe von 1m markiert und von hier aus bis zur Mitte der Oberkante gemessen. Anschließend werden die Ecken der Holzplatten abgeschnitten, so dass sich Giebelwände ergeben. 2cm unterhalb der Spitzen werden außerdem Löcher mit einem Durchmesser von 2cm gebohrt, in die später die Stange eingeschoben wird, die den Dachfirst bildet. In eine der Holzplatten wird außerdem eine Tür eingearbeitet. Dazu wird ein 75cm hohes und 35cm breites Rechteck eingezeichnet und ausgeschnitten. Die Schnittkanten werden anschließend mittels Schleifpapier geglättet.

2.) In die beiden Seitenwände werden jetzt Fenster eingearbeitet. Dazu werden 40cm hohe und 30cm breite Rechtecke aufgezeichnet und ebenfalls mit der Stichsäge ausgeschnitten. Nach dem Abschleifen der Kanten sind die Vorarbeiten erledigt und der eigentliche Hausbau kann beginnen.

Kinderspielhaus Bauzeichnung 1

3.) An der Bodenplatte werden jetzt zuerst die vordere und die hintere Hauswand befestigt. Dazu werden die Kanten der Bodenplatte mit etwas Holzleim versehen und die beiden Hauswände angelegt. Mithilfe von Holzschrauben werden die Hauswände dann fixiert. Um zu verhindern, dass das Holz reißt, sollten die Schraubenlöcher jedoch immer vorgebohrt werden. Danach werden die beiden Seitenwände auf die gleiche Art und Weise befestigt.

4.) Der Stoff wird nun so genäht, dass sich drei Tunnel ergeben, und zwar je ein Tunnel an den Außenkanten und ein Tunnel in der Mitte. In den mittleren Tunnel wird die längere Stange geschoben und diese dann wiederum in die Löcher in den Hauswänden eingelegt. Die beiden anderen Stangen kommen in die beiden anderen Tunnel. Sie beschweren den Stoff, so dass dieser als Dach auf dem Spielhaus liegt.

Kinderspielhaus Bauzeichnung 2

Die Stangen sind dabei kürzer als die Stoffbreite, damit die nicht herausstehen oder herausrutschen und dadurch zu Verletzungen führen.

Thema: Bauanleitung Kinderspielhaus