Meerschweinchenstall Bauanleitung

Meerschweinchen gehören zu den Nagetieren und außerdem zu den sehr beliebten Haustieren. Dabei werden Meerschweinchen erst so richtig aktiv, wenn es beginnt zu dämmern, aber auch tagsüber macht es großen Spaß, die Meerschweinchen zu beobachten, mit ihnen zu spielen und ihnen kleine Kunststücke beizubringen. Meerschweinchen werden meist in Wohnungen gehalten, brauchen aber ausreichend Auslauf.

Dabei können Meerschweinchen ganz schön schnell werden, wie dieses Video zeigt:

Aber auch für die Zeit, in der die Meerschweinchen sich in ihrem Käfig aufhalten, benötigen Meerschweinchen einen ausreichend großen Stall, in dem sie sich bewegen und ausruhen können.

Mithilfe der folgenden Bauanleitung kann der Tierbesitzer einen Meerschweinchenstall selber bauen, der einerseits recht einfach konstruiert ist, andererseits aber eine artgerechte Haltung der kleinen Nagetiere ermöglicht. Aus diesem Grund wird der Stall auch mit Ebenen und nicht mit geschlossenen Häuschen versehen. Dies hat den Grund, dass sich die Meerschweinchen hier zurückziehen, aber dennoch ihre Umwelt im Auge behalten können. Zudem bieten die Ebenen Platz für mehrere Tiere, so dass es keine Streitereien um ein Häuschen gibt.

Materialliste für den Meerschweinchenstall

  • Meerschweinchenstall Bauanleitung4 Vierkanthölzer, 5cm x 5cm stark, 2x 140cm und 2x 85cm lang
  • 1 Bodenplatte, 150cm x 100cm x 2cm
  • 6 Leisten, 2cm x 2cm, 1x 146cm, 1x 92cm, 2x 20cm und 4x 10cm lang
  • 1 Rückwand, 150cm x 50cm x 2cm
  • 1 Seitenwand, 98cm x 50cm x 2cm
  • 4 Seitenteile, 2x 20cm x 50cm x 2cm und 4x 10cm x 50cm x 2cm
  • 1 Glasscheibe, 109cm x 50cm x 0,6cm
  • 1 Glasscheibe, 59cm x 50cm x 0,6cm
  • Teichfolie oder PVC als Bodenbelag
  • Schrauben
  • Aquariensilikon
  • für die Etagen außerdem 3cm x 3cm starke Hölzer, insgesamt 160cm lang, sowie 1 30cm x 30cm x 2cm große Holzplatte

Bauanleitung für Meerschweinchenstall

Meerschweinchenstall Bauzeichnung 1

1. Arbeitsschritt: die Bodenplatte

Der Bau des Meerschweinchenstalls beginnt mit der Bodenplatte. Damit der Stall später von unten belüftet wird, erhält er ein Untergestell aus den 5cm starken Vierkanthölzern. Diese werden allerdings nicht umlaufend aufgeschraubt, sondern lassen an zwei gegenüberliegenden Ecken jeweils 10cm lange Öffnungen.

Auf die Oberseite der Bodenplatte werden dann die 2cm starken Leisten montiert. An den Leisten werden später die Wände aus Holz befestigt. Die Leisten werden auf die Bodenplatte geschraubt, dabei aber 2cm nach innen versetzt.

Meerschweinchenstall Bauzeichnung 2

2. Arbeitsschritt: Montage der Seitenwände

Die vorbereitete Bodenplatte erhält nun ihre Seitenwände. Zuerst werden dazu die Rückwand sowie die Seitenwand angebracht, indem diese von unten mit der Bodenplatte und von der Seite mit den 2cm starken Leisten verschraubt werden. Da die Leisten 2cm nach innen versetzt sind, passen die Seitenwände exakt in diesen Absatz und schließen so bündig mit der Bodenplatte ab.

Die kurzen Seitenteile werden an einer Seite jeweils mit einer 0,5cm tiefen Nut versehen. Die Nut muss dabei so breit sein, dass die Glasscheibe hier hineingeschoben werden kann. Anschließend werden auch die kurzen Seitenteile an der Bodenplatte befestigt.

Jetzt werden die Glasscheiben moniert. Dazu werden die Unter- und die Seitenkanten der Glasscheiben mit einer dünnen Silikonlinie versehen und anschließend in die Nuten geführt und nach unten geschoben. Nun muss das Silikon mindestens 24 Stunden lang aushärten.

Meerschweinchenstall Bauzeichnung 3

3. Arbeitsschritt: die Ebenen bauen

In der Zwischenzeit werden die Ebenen gebaut. Dazu wird die 30cm x 30cm große Holzplatte in zwei Stücke geteilt. Ob dabei Dreiecke, Rechtecke oder andere Formen gearbeitet werden, bleibt dem eigenen Geschmack überlassen. Dann werden die 3cm starken Hölzer in jeweils 20cm lange Stücke gesägt. Jeweils vier Hölzer werden anschließend als Füße unter eine Ebene geschraubt.

Wenn das Silikon ausgehärtet ist, wird die Teichfolie oder der PVC-Belag in dem Meerschweinchenstall ausgelegt, anschließend werden die Ebenen an den gewünschten Stellen platziert. Jetzt fehlen nur noch Einstreu, Futter- und Wasserstelle, Spielzeuge und natürlich die Bewohner des Meerschweinchenstalls Marke Eigenbau.

Thema: Meerschweinchenstall Bauanleitung