Couchtisch Bauanleitung

In jeder Wohnung gibt es eine Reihe unterschiedlicher Gegenstände, die irgendwie verstaut werden wollen. Nun sind viele Wohnungen jedoch nicht so großzügig geschnitten, dass eine Vielzahl großer und kleinerer Schränke und Regale aufgestellt werden kann. In diesem Fall erweisen sich multifunktionale Möbel als äußerst hilfreich. Die folgende Bauanleitung beschreibt ein kleines Möbelstück, das als Couchtisch, als Beistellstelltisch und als Minischrank zugleich genutzt werden kann. Aufgrund der geradlinigen Form kann das Möbelstück aber genauso gut auch als Nachttisch eingesetzt werden. Dabei ist das Möbelstück sehr einfach konstruiert und somit auch für solche Heimwerker geeignet, die zwar wenig Erfahrung haben, aber gerne eigene Möbel bauen möchten.

Benötigte Materialien

Das Möbelstück wird aus 20mm starkem Leimholz gebaut und wird insgesamt 60cm breit, 40cm hoch und 40cm tief. Benötigt wird folgendes:

  • Couchtisch Bauanleitung4 Holzplatten 60cm x 40cm groß für Deckel, Boden, Front und Rückwand
  • 2 Holzplatten 36cm x 40cm groß für die Seitenwände
  • 1 Holzplatte 55cm x 35cm groß als Einlegeboden
  • 2 2cm starke Holzleisten, 2cm hoch und 30cm lang
  • 8 kleine Metallwinkel
  • Holzschrauben
  • Holzleim
  • Schraubzwingen
  • Stichsäge
  • Akku-Schrauber
  • 4 Möbelrollen
  • 2 kleine Türscharniere
  • 1 Magnetschnäpper
  • 1 Türgriff
  • Schleifpapier

So wird der Couchtisch gebaut

Bearbeiten der Couchtisch Frontplatte

1. Schritt: Bearbeiten der Frontplatte

Im ersten Arbeitsschritt wird die 30cm x 50cm große Tür aus der Frontplatte ausgesägt. Damit das Aussägen etwas leichter fällt, werden zunächst zwei bis drei kleine Löcher in eine der Ecken gebohrt. Allerdings dürfen die Löcher nicht zu weit in die Türfläche gesetzt werden, da ansonsten ein unschöner Spalt entsteht. In die Löcher kann dann das Sägeblatt der Stichsäge geführt werden. Nachdem die Tür ausgesägt ist, werden die Kanten des 5cm breiten Rahmens, der jetzt noch von der ursprünglichen Holzplatte übrig ist, sowie die Kanten der Tür mit Schleifpapier gebrochen und geglättet. Der Türgriff wird nun ebenfalls montiert.

2. Schritt: Montage der Auflageleisten

Jetzt werden die beiden Holzleisten an die beiden Seitenwände geschraubt. Diese beiden Leisten bilden später die Auflage für den Einlegeboden.

Montage der Auflageleisten

3. Schritt: Zusammenbau

Im nächsten Schritt wird das Möbelstück zusammengebaut. Dazu werden zuerst die Seiten zusammengesetzt. Die Stoßkanten werden mit Holzleim bestrichen und aneinandergepresst. Für zusätzliche Stabilität sorgen außerdem kleine Metallwinkel, die auf der Innenseite angebracht werden. Zudem sorgen die Metallwinkel dafür, dass unmittelbar weitergearbeitet werden kann und nicht gewartet werden muss, bis der Holzleim ausgehärtet ist. Wenn die Seitenteile zusammengefügt sind, werden auch der Boden und der Deckel montiert.

Couchtisch Zusammenbau

4. Schritt: Montage der Tür und der Rollen

Zum Abschluss werden jetzt die beiden Scharniere befestigt und die Tür angebracht. Damit die Tür auch ohne Schloss und Schlüssel geschlossen bleibt, wird auf der Gegenseite außerdem der Magnetschnäpper befestigt. Anschließend werden noch die vier Möbelrollen auf der Unterseite montiert. Nachdem der Boden eingelegt ist, kann das Möbelstück noch farblich gestaltet oder die Oberfläche mit Holzöl versiegt werden.

Thema: Couchtisch Bauanleitung